Vorschau

Dielsdorf im Zürcher Unterland ist übers Wochenende Schauplatz der Schweizer Querfeldein-Schweizermeisterschaft. Der Kurs wird seit einigen Jahren auf der Rennbahn, auf der sonst nur Pferde ihre Runden drehen veranstaltet.
Am Eröffnungstag, Samstag, wurde als erstes Meistertrikot dasjenige der Masters vergeben. Auf dem zwar wenig Höhenmeter aufweisenden, jedoch mit etlichen technischen Finessen und einer kräfteraubenden 250 Meter langen Sandpartie gespickten Parcours konnte unser Trainer, Coach, Jugendwart und Vorstandsmitglieder der RSS, Toni Ballat in der Kategorie Masters 50+ den Vizeschweizermeistertitel feiern.
 
Die ebenfalls am Samstagnachmittag durchgeführten Kids-Rennen litten unter der Kälte: Angesichts von fünf und mehr Minusgraden war es verständlich, dass sich nur einige wenige unentwegte junge Crosslerinnen und Crossler auf die Strecke wagten. Auch die Radsportschule Lägern war gut vertreten und kann auf seine Resultate stolz sein:
 
Kids 2000-2005: 1 Platz Claudio Bussinger, Kids 2006-2008: 6. Platz Sven Hofer, Kids 2009-2010: 6. Platz Flavio Bussinger, 8. Platz Nils Hofer, Kids 2011-2014: 9. Platz Corsin Meier
 
In der U 23 Kategorie gab es ebenfalls ein Hitchcock Finale bei dem Johan Jacobs (Ehemals RSS Mitglied) vom VC Steinmaur seinen Vereinskamaraden und Titelverteidiger Timon Rüegg (ehemals RSS Mitglied) im Endspurt knapp bezwang. Bei den U19 Junioren holte sich Mauro Schmid den 2.Platz (RSS Lägern). Auch bei den Frauen U17 konnte die RSS super abschneiden. Auf dem 8. Platz konnten wir Tanja Weber feiern und als Vizeschweizermeisterin dürfen wir Noemi Rüegg bejubeln!
 
In der Hauptklasse, die Kategorie Elite zeigte Fabian Lienhard bei seinem erst 2. Querrennen in dieser Saison sein ganzes Können und wurde Vierter mit nur einem Abstand von 28 Sekunden.
 
Ein für die RSS tolles Wochenende! Herzliche Gratulation allen für die Top-Resultate… und nicht vergessen: Wer klein anfängt, kann gross herauskommen!

Die Fotos zur Veranstalung sind hier.